Gemeindeleben

Auswirkungen der aktuellen Corona-Verordnung auf das Gemeindeleben

Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen hat einige Auswirkungen auf das Gemeindeleben:

  1. Gottesdienste und Andachten dürfen unter Beachtung von Hygienebestimmungen und bestimmter Auflagen stattfinden. Es gilt eine maximale Teilnehmendenzahl von voraussichtlich 20 Personen in Bentheim und 10 Personen in Gildehaus. 
  2. Es liegt in der Verantwortung der Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher, die Abstandsregeln, die Maskenpflicht (medizinische Masken oder FFP2) und weitere Vorgaben zum Infektionsschutz so umzusetzen, dass eine Gefährdung alle Beteiligten ausgeschlossen wird.  
  3. Seit dem 17.1.2021 werden sowohl in Bentheim (Winterkirche im Gemeindehaus) als auch im Martin-Luther-Haus Gildehaus wieder Präsenzgottesdienste gefeiert. Es wird eine verkürzte Agende zugrunde gelegt, um das Zusammensein auf maximal 40 Minuten zu begrenzen. Der Gemeindegesang ist untersagt. Die Räume werden gut durchlüftet.
  4. Alle die an diesen Gottesdiensten nicht teilnehmen möchten, verweisen wir auf die große Zahl von Online-Angeboten sowie Fernseh- und Radiogottesdiensten. 
  5. Alle weiteren Gemeindeveranstaltungen fallen vorerst aus. 

Unser Gemeindehaus erstrahlt in neuem Glanz

Der Umbau des Gemeindehauses ist weit vorangeschritten.

Vor einigen Wochen ist das Pfarrbüro in die neuen Räumlichkeiten umgezogen. Sie erreichen die Pfarrsekretärin Frau Lange jetzt unter neuer Telefonnummer: 05922 - 990203

Die Jugendbücherei hat sich in den neugestalteten Räumen am altbekannten Ort eingerichtet und steht zur Ausleihe offen.

Die neue offene Küche wurde eingebaut und verleiht dem Foyer einen freundlichen, einladenden Charakter.

Gearbeitet wird vor allem noch im Untergeschoss, wo im Jugendraum und dem neu eingerichteten Mehrzweckraum noch abschließende Arbeiten erfolgen müssen.

Wir freuen uns darauf, Sie bald wieder zu Veranstaltungen im Haus begrüßen zu dürfen.