Jetzt neu:

Strommessgeräte ab sofort in den Gemeindebüchereien in Bentheim und Gildehaus kostenlos auszuleihen. Nähere Informationen hier.

Am Erntedanksonntag wurden die folgenden Umweltleitlinien, die von der Arbeitsgruppe „Grüner Hahn“ erarbeitet und vom Kirchenvorstand beschlossen wurden, der Gemeinde vorgestellt.

Umweltleitlinien der Martin-Luther-Gemeinde Bad Bentheim

(beschlossen vom Kirchenvorstand am 11.9.14)

 

Wir bekennen uns dazu, dass wir diese Erde und unser Leben Gott dem Schöpfer zu verdanken haben. Hieraus folgt unser christlicher Auftrag, alles für die Erhaltung der Schöpfung zu tun und Verantwortung für unsere Umwelt, unsere Mitmenschen und für die nachfolgenden Generationen zu übernehmen.

 

1.

Dementsprechend setzen wir uns grundsätzlich für die Rechte aller Menschen heutiger und zukünftiger Generationen ein. Wir werden sparsam und effektiv mit den lebensnotwendigen Gütern umgehen.

 

2.

Wir verpflichten uns zur Einhaltung der Umweltgesetze und entsprechender Vorschriften und Bestimmungen.

 

3.

Bei allen Maßnahmen in unserer Gemeinde werden wir die bestmöglichen und umweltfreundlichsten Techniken anwenden, um Belastungen für die Umwelt so gering wie möglich zu halten. Das Ziel ist, unsere Gebäude und Grundstücke als gesunde Lebensräume für Menschen, Tiere und Pflanzen zu erhalten und weiter zu entwickeln. Der Aspekt der wirtschaftlichen Vertretbarkeit muss berücksichtigt werden.

Bei der Bewirtschaftung unserer Gebäude und Grundstücke bevorzugen wir umweltfreundliche Materialien und Produkte. Besondere Bedeutung kommt dem schonenden Umgang mit Energie, Wasser und sonstigen  Rohstoffen zu. Aufträge werden unter Beachtung dieser Leitlinien vergeben.

 

4.

Diese Leitlinien werden allen Mitgliedern und Mitarbeitenden unserer Kirchengemeinde zur Kenntnis gegeben. Wir setzen uns dafür ein, dass ein vertieftes Bewusstsein für die Schöpfungsverantwortung und den Schutz unserer Umwelt entsteht.

Für Anregungen sind wir offen und dankbar.

 

Reformation 2017

"Sonntags-Maler"

Hans Hentschel zeichnet die Geschichte von Martin Luther.

Besucher

seit dem 6.12.2012