Aktuelles

aus der Gemeindebücherei Bad Bentheim

Herzliche Einladung zum Bücherflohmarkt

 

Vom Donnerstag, 25.April bis zum Sonntag, 5. Mai 2019 lädt die Gemeindebücherei Bad Bentheim wieder ein zu ihrem großen Bücherflohmarkt im Gemeindehaus der Martin-Luther-Gemeinde.

Alte Schätzchen ebenso wie aktuelle Schmöker, Krimis, Bildbände, Biografien, Koch- und Bastelbücher, aber auch viele gut erhaltene Kinder- und Jugendbücher sowie Spiele und manches andere laden ein zum entspannten Stöbern und Entdecken. Gespendetes ebenso wie auch aus dem Büchereibestand Ausgesondertes wird zu sehr günstigen Preisen abgegeben.

 

Sie erhalten Taschenbücher für -,50€, gebundene Bücher ab 1,€ sowie Spiele und Hörbücher für je 1,50€.

 

Der Erlös des Flohmarktes fließt auch in diesem Jahr in die Arbeit mit Kindern.

Aus dem Verkaufserlös werden z.B. in jedem Jahr die angehenden Schulkinder verschiedener Bentheimer Kitas mit einem Buch beschenkt. Foto: Schönfeld

Die Bücherei plant das Geld aus dem Verkauf vor allem für die Veranstaltungsarbeit mit Kindern zu verwenden sowie neue Kinderbücher anzuschaffen. Durch die Zusammenarbeit mit den örtlichen Kindertagesstätten wächst die Nachfrage nach Bilderbüchern sowie Kindersachbüchern.

Um einen Beitrag zur wichtigen Leseförderung leisten zu können, möchte die Bücherei an dieser Stelle investieren. Jedes verkaufte Buch trägt dazu bei.

Büchereijubiläum im Dezember 2016

Das ist ein Grund zur Freude und zur Dankbarkeit!

Aus kleinen Anfängen, mit den drei engagierten Damen Eva Breder, Renate Beckmann und Ingeborg Vollmer und einem Anfangsbestand von 197 Büchern, entstand in 50 Jahren eine erfolgreiche Büchereiarbeit. Mit mittlerweile ca. 8.600 Medien und 28 ehrenamtlichen Mitarbeitenden ist die Gemeinde-bücherei ein wichtiger Bestandteil der Arbeit der Martin-Luther-Gemeinde und übernimmt gleichzeitig auch die Funktion der Stadtbücherei in Bad Bentheim.

Und auch die Gemeindebücherei Gildehaus, die Kurbadbücherei sowie die Bücherei im Paulinenkrankenhaus haben ihre Keimzellen in dieser Arbeit.

Am Donnerstag, den 15.12.2016 haben wir dies in festlichem Rahmen gefeiert.

Anschließend an die Adventsandacht um 18.00 Uhr hielt Pastor Ralf Tyra, Direktor des Hauses kirchlicher Dienste in Hannover in der Martin-Luther-Kirche einen Festvortrag mit dem Thema: „Sehnsucht nach Kindheit. Eine kleine Kulturgeschichte der Weihnachtspostkarte“

Danach ludt die Bücherei zu einem Empfang in das Gemeinde­haus, wo unter anderem ein kleiner Rückblick auf die letzten 50 Jahre gehalten wurde.

 

Besucher

seit dem 6.12.2012